Ausbildung

Wir bilden aus in vielen Bereichen. Weit gefächert sowie tief in die Thematiken.

Pilot werden

In Zusammenarbeit mit einer der ältesten Luftfahrerschulen bilden wir nicht nur Piloten auf Heißluftballonen aus.

Boden Crew

Ein geschultes Bodenteam ist wichtig, darum legen wir viel Wert in die Fortbildung unseres Teams.
Sachkundenachweis für Verfolger

Alternative Workshops

Wir bieten außerdem alternative Workshops in verschiedenen Bereichen für Schulen, Privatpersonen und Gruppen.

Unsere Partner

Wer Aeronautik kann, kann auch reine Nautik. Wir bilden im Rahmen der Bootsfahrschule-OWL Sportbootführerscheine aus

PART-BFCL: Für Piloten und angehende Piloten

In Zusammenarbeit mit einer der ältesten Luftfahrerschulen bilden wir nicht nur Piloten auf Heißluftballonen aus.

• Pilotenaus- und weiterbildungen

Wir bilden aus. Wir trainieren.

Interessierte Anwärter melden sich per eMail oder telefonisch um die Anforderungen und Vorgehensweise zu besprechen.

Anforderungen:

• Mindestalter: 16 Jahre
• Flugärtzliche Tauglichkeit Klasse 2
• Personalausweis
• Polizeiliches Führungszeugnis
• Auszug Verkehrszentralregister
• Erste Hilfe (ersatzweise Kopie Führerschein)

Gesetzlich vorgeschrieben ist folgender Ausbildungsumfang:

• Min 16 Fahrstunden – wir fahren in der Regel 20 Std
• Darin enthalten
mindestens 12 Fahrstunden mit Lehrer
• Mindestens eine Alleinfahrt von 30 Minuten Dauer
• Mindestens 10 Aufrüstungen
mindestens 20 Starts und Landungen

Theroie:

• Luftrecht
• Navigation
• Meteorologie
• Grundlagen des Fliegens (Aerostatik, Aerodynamik)
• Kommunikation (Flugfunk)
• Betriebliche Verfahren
• Flugleistung und Flugplanung
• Allgemeine Luftfahrzeugkunde
• Menschliches Leistungsvermögen

Prüfungen:

Nach absolvierter praktischer und theoretischer Ausbildung, können Sie in die Prüfungen gehen.

• Scheinerhaltungsfahrten

• Reaktivierung ruhender Lizenzen
• Erweiterung auf eine weitere Ballongruppen gem.  BFCL..225 BPL
• Schulungsfahrten gem. BFCL..060 BPL  (180-Tage-Fahrt)
• Sicherheits-Trainingsfahrten

  • BFCL..230 BPL
  • BFCL..140 BPL
  • BFCL..160 BPL

• Sinnvoll: Gewerbliche Proficency Checks: 6 Studen Theorie und Fahrt mit FI auf Anfrage.

Seite befindet sich im Aufbau.

Weitere Infos in Kürze.

• Luftrecht Update:

  • Was hat es mit AMC’s, GM’s, BOP.BAS, BFCL und entsprechenden Verordnungen auf sich?
  • Was darf ich alles und was muss ich als Pilot dafür tun.

BFCL.150 BPL — Erweiterung der Rechte auf eine andere Ballonklasse oder -gruppe

• Einweisungen in die Ballongruppe "B" und "C"

Wer seinen BPL auf Ballongruppe B oder C erweitern möchte, ist hier richtig. Gesetzlich sind zwei Schulfahren mit einem BPL-FI vorgeschrieben um die jeweilige Ballongruppe in seine Lizenz eingetragen zu bekommen. Wir bieten diese Schulungsfahrten auf eigenem Gerät auch für Lehrberechtigte an. Mitzubringen sind

A auf B 100 Stunden als PIC oder

A/B auf C 200 Stunden als PIC

Für die Crew / Verfolger

Sachkundenachweis Verfolger

  •  Seminare für Verfolger und Bodencrew. Entsprechend aktueller Rechtslage zählen Verfolger zu sicherheitsrelevanten Personen bei Ballonfahrten. Was ist zu tun? Wir haben ein Programm zusammengestellt: Sachkundenachweis Verfolger

Alternative Workshops

Für Projekttage an
Schulen

  •  Warum fährt ein Ballon und fliegt nicht?
  • Einführung in die Aeronautik
  • Einführung in den Ballon

Menschliches Leistungsvermögen

  • Steigerung der Aufmerksamkeit: Ernährungsformen, Training
    und Konzentrationsübungen.
    Training für Körper und Geist.

Darf es ein wenig mehr sein?
Wir machen auch Bootsfahrerausbildung!

In Zusammenarbeit mit einer der ältesten Luftfahrerschulen bilden wir nicht nur Piloten auf Heißluftballonen aus.

• Sportbootführerscheine See und Binnen

  • Kombikurs See u. Binnen
  • SBF See einzeln
  • SBF Binnen einzeln
  • All-in-One Paket mit Funkt inkl.
  • Sonderkurse: Vip, THW, Feuerwehr, Polizei…

Alle Kurse inkl Theorie, Praxis und Prüfungsfahrt

• Funksprechzeugnisse SRC und UBI

  • Kombikurs SRC u. UBI
  • SRC einzeln
  • UBI einzeln
  • Sonderkurse

Alle Kurse inkl. Theorie und Praxis

•Sportküstenschifferschein (SKS)

  • SKS Theorie Kurs

10-Tage Praxis mit 300 Seemeilen nachweis bei unserem Partner am IJsselmeer

Fachkundenachweis Rettungsmittel

  • FKN Rettungsmittel Abendkurs

Inkl. Theorie und Praxis

Handling wie Slippen, Trailern und Schleusen.

  • Tageskurs Slippen/Trailern
  • Tageskurs Schleusen

Alle Kurse inkl. Teilnahme-Urkunde, Kaffee und Bratwürstchen,